„Schlag das Betreuer Team“

In der Jungengruppe wurde der Wettkampf- und Teamgeist der Jungen gefordert. Gespielt wurde „Schlag das Betreuer Team“.

Sieben Jungen sind gegen zwei Betreuer angetreten. Bei jedem Spiel durfte jeweils ein Teammitglied der Jungengruppe gegen einen Betreuer antreten. Insgesamt wurden zwölf Spiele gespielt, die im und um das Marcel-Callo-Haus aufgebaut waren.

Beim ersten Spiel wurde gleich Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefordert. Eine Klebebandrolle musste so schnell wie möglich abgerollt werden und das Klebeband am Schluss von der Rolle getrennt werden. Bei den nächsten Spielen wurde ebenfalls Geschicklichkeit und Schnelligkeit, aber auch Wissen und Denkvermögen gefordert.

Darunter waren die Spiele „richtig Schätzen, dass Löffelkatapult, Wahrheit oder Lüge“, u.v.m.

Für ein gewonnenes Spiel bekam das jeweilige Team Punkte. Diese wurden am Ende zusammengerechnet. Beim letzten Spiel „Ich Packe meinen Koffer und nehme mit…“ gewann das Betreuer Team knapp und sicherte sich den Gesamtsieg.

Da die Jungen so gerne im großen Garten des Marcel-Callo-Hauses Fußball spielen, bekamen sie einen neuen Lederfußball als Trostpreis.